dt / en / es / por
  • Sternsingerprojekte
  • Planung
  • Materialien
  • Hintergründe
  • Presse
  • DKA/Hilfswerk

Sternsinger/innen machen Außenminister Sebastian Kurz ihre Aufwartung

Eine 7-köpfige Sternsingergruppe aus der niederösterreichischen Pfarre Mannswörth brachte BM Kurz die Friedensbotschaft und den Segen für das Jahr 2017.

Der herzliche Empfang durch Außenminister Kurz ist ein Zeichen der Unterstützung für die Anliegen der 85.000 Sternsinger/innen: Eine gerechte Welt, in der alle Menschen in Würde leben können. Die Dreikönigsaktion, das Hilfswerk der Katholischen Jungschar, finanziert mit den Spenden der österreichischen Bevölkerung jährlich rund 500 Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

BM Sebastian Kurz dankte den singenden Königinnen für ihren Einsatz: „Ich darf den Sternsingern Danke sagen und gratulieren zu der tollen Arbeit, die geleistet wird. Ich durfte von euch unterstützte Projekte, kennenlernen und besuchen, wie zuletzt in Kenia. Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, wie viel mit den Spenden der Sternsinger getan werden kann, um Lebensbedingungen zu verbessern und das Leid der Menschen zu verringern. Wir werden die bilaterale Entwicklungszusammenarbeit verdoppeln und haben die Auslandskatastrophenhilfe bereits vervierfachen können. Der private Anteil ist aber auch wichtig und da leistet ihr einen sehr großen Beitrag!“   

Foto: Schneider Abdruck honorarfrei