dt / en / es / por
  • Sternsingerprojekte
  • Planung
  • Materialien
  • Hintergründe
  • Presse
  • DKA/Hilfswerk

Sternsinger/innen bei Eishockeycracks der Vienna Capitals

Heute am 27.12.2016 haben Sternsinger/innen der Pfarre Unterheiligenstadt die erfolgreichen Eishockeycracks der Vienna Capitals besucht. Neben der weihnachtlichen Friedensbotschaft überbrachten die Heiligen Könige dem Headcoach Serge Aubin und seiner Mannschaft auch die besten Wünsche für das Neue Jahr. Mit im Gepäck hatten die Sternsinger/innen auch Fairtrade-Schokolade, um die Cracks für die kommenden Herausforderungen zu stärken.

Eishockey und Sternsingen haben ein paar Gemeinsamkeiten: Beides findet im Winter statt. Beides kann manchmal ganz schön hart sein, beim Eishockey wegen sportlichem Körpereinsatz, beim Sternsingen wegen der langen Wege bei Kälte, Wind und (manchmal) Schnee. Und bei beidem ist Teamwork gefragt. Dieser Teamspirit geht bei den Sternsinger/innen über die Gruppen in Österreich weit hinaus. Als "Botschafter/innen der Humanität“ setzen sich Caspar, Melchior und Balthasar für notleidende Mittmenschen in Afrika, Asien und Lateinamerika ein. Jährlich werden rund 500 Hilfsprojekte in den Armutsregionen der Welt unterstützt.

Foto: Leo Vymlatil